Heute möchte ich den Artikel mal mit einer typisch, hetzerischen Blöd „Zeitungs“ Headline eröffnen, der große Camera Vergleich ist dabei gar nicht so groß, sondern umfasst die folgenden 3 Geräte: meine Olympus OM-D E-M1 mit dem Samyang 7,5mm Fisheye (15mm an Vollformat) gegen die in die Tage gekommene Canon EOS 5D mit einem Sigma 17-35 und einer Sony a6300 mit dem Zeiss Vario-Tessar, also 16- 70 (also bei 1,5 Crop etwa 24mm).

Der Test mit der Canon musste mangels CF Karte die darin funktioniert verschoben werden!

Getestet wird bei maximal möglicher Belichtungszeit (500er Regel!), also 25″ bei meiner Olympus, 29″ bei der Canon und 20″ bei der Sony sowie von ISO 1600 – max was die Cam her gibt.

Um das Rauschen erträglich zu machen, wird nach jedem Foto ein Schwarzbild gemacht, meine Olympus macht das automatisch, bei der Sony der „Langzeit-RM“ Modus und bei der Canon weiss ich es noch nicht!

100% Ausschnitt ohne Bearbeitung

ISO SettingOlympus OM-DSony a6300
ISO 800
ISO 1000
ISO 1250
ISO 1600
ISO 2000
ISO 2500
ISO 3200
ISO 4000
ISO 5000
ISO 6400
ISO 8000
ISO 10000
ISO 12800
ISO 16000
ISO 25600

Die Bilder der Olympus ohne Anpassung

Hier leider nur eine auf 3000px verkleinerte Ansicht, da mein Webserver keine grösseren Uploads zu lässt. Bei Interesse könnt Ihr die Bilder in voller Auflösung hier runter laden: oly-unprocessed.rar

Die Bilder der Olympus nach Farbanpassung

Hier die Bilder (auch in kleinerer Auflösung) aber mit einigen Farbanpassungen in Lightroom und auch in LR geschärft. Bei Interesse könnt Ihr die Bilder in voller Auflösung hier runter laden: oly-processed.rar

Die Bilder der Olympus nach entrauschen

Als letzten Schritt, hier die mit NIK Define entrauschten Versionen der bearbeiteten Bilder. Auch diese sind auf 3000px verkleinert.  Bei Interesse könnt Ihr die Bilder in voller Auflösung hier runter laden: oly-processed-defined.rar

Die Sony a6300 kam mit einem Zeiss 16-50mm 4.0 daher und durch den Crop Faktor von 1,5 ergab sich ein 24-75mm, was leider einen kleineren Himmelsausschnitt und kürzere Verschlusszeiten nur ermöglichte, aber die Sonys sollen ja wahre ISO Monster sein, schauen wir mal.

Die Bilder der Sony ohne Anpassung

Alle Bilder der Sony als JPG und out of Cam. Keine weitere Bearbeitung (nur auf 3000px für die Ansicht hier gecropt). Die originale findet Ihr hier: sony-unprocessed.rar

Die Bilder der Sony nach Farbanpassung

Hier die Sony Bilder nach einigen Farbanpassungen in Lightroom und etwas nachschärfen. Das Entrauschen hat auch hier NIK Define (im nächsten Schritt) übernommen. Die original Auflösung gibt es hier: sony-processed.rar

Die Bilder der Sony nach entrauschen

Auch die 24mpix Bilder der Sony musste ich auch 3000px verkleinern und stelle Euch diese natürlich im original auch zum Download bereit: sony-processed-defined.rar

Resümee

Ich würde aus diesem kleinen Test jetzt weder für die Sony noch für die Olympus einen Vorteil sehen wollen. Die Sony hat etwas mehr Spielraum was die ISO Werte angeht, allerdings sind die ab ISO 6400 genau so wenig zu gebrauchen wie die von anderen Cameras die ich bis jetzt gesehen habe. Das Rauschen der Sony sieht für mich etwas anders aus, aber auch nicht „schöner“ im Vergleich. Ich bin gespannt, wie sich beim nächsten klaren Abendhimmel die Canon EOS 5D (das Original, uralt!) schlägt!