Eines der Hauptprobleme bei der alten Russentonne und den Mondfotos ist das Fokussieren der alten Dame, im Dunkeln, draußen, in der Kälte (eine Priese Mitleid bitte!). Bei meine alten OM-D E-M5 konnte ich das immer nur auf „Gut Glück“ machen, mit der OM-D E-M1 kann ich zumindest das „Focus Peaking“ verwenden, was schon recht gut funktioniert.

Im Clear Sky Blog bin ich vor Tagen auf die so genannte Scheinerblende gestoßen, welche das Fokussieren von diesen Linsen massiv vereinfacht und dazu noch trivial selbst gebaut werden kann.

Eine ausführliche Bauanleitung möchte ich mir sparen, da diese sehr gut im Clear Sky Blog erklärt wurden, alternativ hilft Google auch sehr gut.

Scheinarblende an Objektiv

Scheinerblende an Objektiv

Verwendung

Die Verwendung ist denkbar einfach. Man steckt das Teil auf die Linse, schaut durch den Sucher und sieht (je nach Bauweise der Blende) 2 oder mehr überlagerte Bilder, solang die Linse nicht sauber fokussiert ist.

Überlagerung/Doppelbild solange die Linse nicht sauber fokussiert ist

Überlagerung/Doppelbild solange die Linse nicht sauber fokussiert ist

Wenn man den Fokus getroffen hat, dann bleibt ein klares, sauberes Bild auf dem Sucher. Ich hab das dann noch mit dem Fokus Peaking meiner Olympus getestet und ja, es ist perfekt fokussiert!

Exakt fokussierte Linse (mit Scheinarblende noch drauf)

Exakt fokussierte Linse (mit Scheinerblende noch drauf)

Wenn man dann die Blende vorsichtig abzieht, sollte man ein klares, scharfes Bild auf dem Monitor sehen (hier in 7x Vergrösserung)

2016-08-23 20.46.04

Ergebnisse

Was ich Euch aber zeigen will, sind die Ergebnisse, nachdem ich die Linse heute damit mal fokussiert habe, sowohl als 500mm als auch mit einem 2x Konverter als 1000mm an meiner Olympus mit Cropfaktor 2 (also 1000mm und 2000mm).

500mm Spiegeltele an OM-D E-M1 mit 2x Crop

500mm Spiegeltele an OM-D E-M1 mit 2x Crop

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit meinem 2x Telekonverter, erweitert die Brennweite dann von 500mm auf 1000mm und mit dem Crop der Olympus sogar auf 2000mm, womit man schon eine beachtliche Entfernung überbrücken kann.

500mm Spiegeltele mit 2x Telekonverter an OM-D E-M1 mit 2x Crop

500mm Spiegeltele mit 2x Telekonverter an OM-D E-M1 mit 2x Crop (leider leicht unscharf, da nur noch 1/4 sek belichtet werden konnte)

Die Bilder sind nicht weiter beschnitten, nur in LR ein wenig nachgeschärft und der Dunst des Tages ein wenig entfernt. Klickt auf die Fotos für die maximale Größe.

Achja, so sieht das Teil aus:

Selbstbau Scheinar Blende (front)

Selbstbau Scheiner Blende (front)

Selbstbau Scheinar Blende (back)

Selbstbau Scheiner Blende (back)

Jetzt heisst es warten, dass der Mond kommt um es mit einem richtigen Motiv zu testen.