Heute mal ein wenig Werbung, nicht für mich oder andere Fotografen, sondern für ein kleines, aber feines Metal OpenAir in Sachsen Anhalt, Gardelegen, das Metal-Frenzy.

Es findet dieses Jahr das 4. Mal statt und hat seit dem ersten Event immer tolle, ausgewogene Musik am Start. Da ist alles bei, was man als Metal Fan so hört, für jeden. Auch sind seit Anfang an, nicht nur kleine, lokale Bands, sondern auch echte Größen der Branche mit am Start, u.a. Overkill oder Napalm Death im letzten Jahr.

Dieses Jahr geben sich neben Amorphis oder Statovarius auch die deutschen Legenden Tankard und Rage mit am Start (ich freu mich wie ein Kind auf beide Bands!) aber viele, kleinere aber nicht minder tolle Bands. Hier mal das aktuelle Lineup (zum durchstöbern für die Robots):

Abort Once Around // Amorphis // Asator // Black Messiah // Bloodland // Born From Pain // Crushing Caspars // Desolated // Evil Invaders // Firtan // Fleshgod Apocalypse // Gutalax // Heidevolk // Illdisposed // Krawallbrüder // Macbeth // Nailed To Obscurity // Nameless Disease // Rage // Sin Arrest // Stratovarius // Tankard // Tempest // The Unguided // Vader // Victorius // Virtue Concept // Visions of Atlantis // Völkerball

Was uns allen aber am Metal Frenzy noch mehr gefällt ist u.a. die tolle Lage mitten in Deutschland, gut zu erreichen, per Bahn, Auto und sogar Flugzeug und die tolle Location direkt neben dem Freibad Gardelegen, was für die perfekte Körperhygiene sorgt – da muss niemand stinken! Aber auch die kurzen Wege und das familiäre Feeling auf dem OpenAir sind einfach toll!