OK, ich gebe es zu, ich bin mittlerweile Olympus „hörig“ und war schon lange auf die kleine AIR von Olympus scharf, aber das die Kleine so verdammt geil ist hätte ich nicht gedacht. Also fangen wir einfach mal ganz vorne an. Die Olympus Air ist eine vollwärte MFT Kamera mit 16 MPix, dem gleichen Sensor und Prozessor wie die OM-D EM-10, aber ohne Display und den ganzen Spielkram. Gesteuert wird sie durch ein Smartphone oder Tablet oder aber direkt durch einen einzigen Button auf dem Gerät.

Olympus-Air-A01

Olympus-Air-A01

Seit dem ich die Kleine habe, fragen mich immer wieder Kollegen, was ich denn damit mache oder ob es Spiekram ist: Nein, ist es nicht! Ich sehe viele Möglichkeiten die Kleine einzusetzen. Sei es bei mir für Mond Fotos (man muß nicht mehr draußen im Kalten stehen), sei es für Makro Fotos (man sieht auf dem Display eines iPhone 6Plus oder iPads mehr) aber auch Streetfotografie geht damit hervorragend, man wird nicht sofort als Knipser erkannt, man rennt rum wie ein Touri, glotzt in sein Telefon und hält die Kleine in der Hand und macht einfach Fotos. Wem dabei das Telefon stört, kann auch auf die Apple Watch umsteigen und diese nutzen (jetzt habe ich endlich einen Grund für eine Apple Watch gefunden!). Aber auch für Fotos aus einer Perspektive, die man mit einer normalen Kamera nicht erreichen kann, ist die Kleine Air perfekt.

Olympus AIR A01

Olympus AIR A01

Was mich aber als IT’ler an dieser Kamera besonders reizt, Olympus hat das SDK für diese Kamera frei gegeben und mit dem OPC Projekt die Leute zum „hacken“ aufgerufen – leider bis dato fast nur in Japan und gerade neu in den USA. Leider ist die Kleine auch nicht in Deutschland erhältlich, warum Olympus die hier nicht auf den Markt bringt, kann ich leider nicht ganz verstehen, da Deutschland auch eine riesen Maker Szene hat und viele geniale Programmierer und Bastler aus Deutschland kommen.

Bis dato gibt es ein paar Apps im iTunes App Store (alle aus Japan) und eine handvoll Projekte bei Github, davon sind 2 recht vielversprechend, da nicht an iPhone/Andoid gebunden sondern auf Python oder Java/JS basierend.

Github Projekte:

Aber auch die 3D Drucker Szene hat sich schon in einigen Projekten der AIR gewidmet. Ein paar abgefahrene möchte ich Euch hier kurz vorstellen: